- - - By CrazyStat - - -
DRK Butzbach Startseite | Image Sitemap
Logo DRK
DRK Ortsverein Butzbach

 

1. Blutspende 2022 in Butzbach Kurzmeldung 1 - 3: Bericht zur 1. Blutspende am 24.03.2022 in Butzbach
Der DRK Orstverein Butzbach und der Blutspendedienst hatten zur Blutspende in Butzbach eingeladen.
Mehr Informationen auf der Seite "1. Blutspende 2022 in Butzbach" lesen.

 

DRK Logo Kurzmeldung 3 - 3: DRK Informationen zum Hochwasser in Deutschland
* Pressemitteilung des DRK vom 30.09.2021 (056/21) (externer Link)
* Jetzt helfen unter: DRK.DE/Hochwasser (externer Link)
Sie sind hier:   Startseite > Das DRK > Selbstverständnis > Auftrag > Genfer Abkommen leicht verstaendlich > journalisten

Wie müssen Journalisten geschützt werden?

Wenn Journalisten im Kriegsgebiet gefährliche berufliche Aufträge ausführen, gelten sie ebenfalls als Zivilpersonen (Art. 79 I ZP I). Demnach sind sie geschützt, sofern sie nichts unternehmen, was ihren Status als Zivilperson beeinträchtigen könnte (Art. 79 II ZP I). Damit sie sich in Kriegszonen als Journalisten ausweisen können, kann ihnen ein entsprechender Ausweis von der Regierung des Staates, dem sie angehören, ausgestellt werden (Art. 79 III ZP I).


Seitenanfang