- - - By CrazyStat - - -
DRK Butzbach Startseite | Image Sitemap
Logo DRK
DRK Ortsverein Butzbach

 

Blutspendebanner Kurzmeldung 1 - 3: Einladung zur Blutspende am 11.11.2021 in Griedel
Der KVG führt mit dem DRK in Butzbach/Griedel einen Blutspendentermin durch.
Mehr Informationen auf der Seite "Einladung zur karnevalistischen Blutspende"
lesen.

 

DRK Logo Kurzmeldung 2 - 3: DRK Informationen zum Hochwasser in Deutschland
* Pressemitteilung des DRK vom 16.07.2021 (035/21) (externer Link)
* Jetzt helfen unter: DRK.DE/Hochwasser (externer Link)

 

JRK Kurzmeldung 3 - 3: Jugendrotkreuz Butzbach
Das JRK Butzbach ist mit seiner 1. Gruppenstunde gestartet.
Mehr Informationen unter "Berichte" und "Jugendrotkreuz"
Das JRK Team
Sie sind hier:   Startseite > Angebote > Blutspende > Ablauf einer Blutspende

Ablauf einer Blutspende


Der Ablauf einer Blutspende wurde wegen Corona erweitert bzw. geändert:

Das zu nutzende Online DRK Terminreservierungssystem (TRS) stellt einen reibungslosen und -für den jeweiligen Spender- zügigen Termindurchlauf sicher und dafür hat das DRK durchweg positive Rückmeldungen erhalten.
Falls sie ihren im TRS vereinbarten Blutspendetermin nicht wahrnehmen können, melden Sie dies bitte dem Blutspendedienst, damit andere wartende Spender ihren freigewordenen Blutspendetermin auch kurzfristig nutzen können.

Im Eingangsbereich des Blutspendelokals ist eine zusätzliche Station eingerichtet worden. Dort werden die Körpertemperatur gemessen, die Kontaktdaten erhoben, die Hände desinfiziert und eine FFP2 Maske ausgegeben, die während der gesamten Blutspende getragen werden muss.

Anschließend werden die Blutspender wie gewohnt an der Anmeldung registriert, die Blutspender füllen den Fragebogen aus und beim Labor werden weitere Gesundheitsdaten ermittelt. Bei der ärztlichen Untersuchung bespricht ein Arzt mit den Blutspendern den Fragebogen und bewertet auch die im Labor erhobenen Gesundheitsdaten.

Nach der anschließenden Blutspende und der kurzen Ruhepause, müssen die Blutspender weiterhin auf den Imbiss verzichten und erhalten dafür am Ausgang ihre persönliche Spendertüte mit einigen Aufmerksamkeiten.

Informationen zur Blutspende und dem Coronavirus können auf der Seite des DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen (externer Link) nachgelesen werden.


 

Die Blutspende wird seit vielen Jahren nach dem gleichen Schema durchgeführt.

Erstspender und Mehrfachspender können sich auf dieser Seite über den Ablauf einer Blutspende informieren.

Anmeldung

Die Anmeldung zur Blutspende ist an den angekündigten Terminen in der "Alte Turnhalle" in Butzbach von 17:30 Uhr bis 21 Uhr möglich.
Bei der Anmeldung werden ihre persönlichen Daten (Name, Anschrift) überprüft und es wird Ihnen auch ein Fragebogen überreicht.

Als Erstspender weisen Sie sich bitte mit einem gültigen amtlichen Personaldokument (bspw. Personalausweis) zur Registrierung aus. Ihre Daten werden von uns nach den gültigen Datenschutzbestimmungen erfasst und gespeichert, damit wir jede Spende genau dokumentieren können.

Als Mehrfachspender melden sich mit dem Unfallhilfe- und Blutspenderpass und einem gültigen amtlichen Personaldokument (beispielsweise. Personalausweis) an.

Blutspende den Fragebogen ausfüllenAusfüllen des Fragebogens

Bei der Anmeldung erhalten Sie auch einen Fragebogen zu ihrer Gesundheitsgeschichte, den sie an einem Platz mit Sichtschutz in Ruhe ausfüllen.

Beantworten Sie dort die Fragen bitte wahrheitsgemäß und unterschreiben Sie den Fragebogen.

Erstspender tragen im Adressfeld des Fragebogens bitte noch ihren Namen und Anschrift ein.

Ihr ausgefüllter und unterschriebener Fragebogen wird bei der späteren ärztlichen Untersuchung (Anamnese) mit dem Arzt besprochen.

Blutspende: Ermittlung von Gesundheitswerten im Labor.Feststellung wichtiger Gesundheitsdaten (Labor)

An der nächsten Station (Labor) werden von einem Mitarbeiter des Blutspendedienstes weitere Gesundheitsdaten von ihnen ermittelt.

Dies sind beispielsweise ...
 o die Körpertemperatur im Ohr,
 o mit einen kleinen Bluttropfen der Blutfarbstoffgehalt (Hämoglobinwert),
 o ihr Blutdruck und ihr Puls.

Diese Daten geben zusammen mit dem von Ihnen ausgefüllten Anamnese-Fragebogen dem Arzt wertvolle Hinweise für seine Entscheidung über die Zulassung zur Blutspende.

Blutspende: Gespräch mit dem ArztÄrztliche Untersuchung (Anamnese)

Bei der ärztlichen Untersuchung (Anamnese) bespricht ein Arzt mit Ihnen den Fragebogen und bewertet auch die im Labor erhobenen Gesundheitsdaten.

Der Arzt entscheidet dann ...
  o ob Sie zur Blutspende zugelassen werden können,
  o ob Sie zeitlich befristet von einer Blutspende ausgeschlossen werden,
  o ob Sie auf Dauer von einer Blutspende ausgeschlossen werden müssen.

Die Gründe für seine Entscheidung wird Ihnen der Arzt in einem kurzen Gespräch natürlich erläutern.

 

Blutspende: Blutentnahme auf dem LiegeBlutspende

Für die eigentliche Spende ihres Blutes werden Sie zu einem der freien Entnahmebetten begleitet.

Ein erfahrener Mitarbeiter des Blutspendedienstes legt in ihrer Ellenbogenbeuge den Zugang für die Blutentnahme.

Nach ca. 10 Minuten sind die ca. 500 ml Blut durch einen Schlauch in die Laborröhrchen und in den sterilen Beutel geflossen und der Einstich des Zugangs wird mit einem kleinen Verband geschlossen.

Nach einer kurzen Wartezeit können Sie das Entnahmebett verlassen.

Ruhebereich bei der BlutspendeErholungsphase nach der Spende (Ruhe)

Nach der Blutentnahme werden Sie von einem Helfer des DRK zu dem Ruhebereich begleitet.

Sie sollten im Erholungsbereich ca. 10 Minuten ruhen, damit sich Ihr Kreislauf an die veränderten Bedingungen nach der Blutentnahme gewöhnen kann.

Sollten Sie sich nicht wohl fühlen, so ist medizinisch geschultes Personal sofort verfügbar.

Der Imbiss nach der BlutspendeNach der Erholungsphase ein Imbiss

Anschließend wird Ihnen ein kostenloser Imbiss mit Getränken von den Helfern des DRK Ortsvereins angeboten.

Abhängig von der Anzahl ihrer aktuellen Blutspende erhalten Sie auch eine Ehrung mit Urkunde und Ehrennadel durch den Blutspendedienst.

Ab der Ehrung "50. Blutspende" werden Sie auch mit einem Präsent von DRK Ortsverein Butzbach ausgezeichnet.

 

Als erfolgreicher Erstspender erhalten Sie nach ca. drei Wochen Ihren Blutspende-Ausweis mit den Angaben zu Ihrer Blutgruppe und dem Rhesus-Faktor zugeschickt. Weiterhin werden alle ihre Blutspenden in diesem Dokument eingetragen. Tragen Sie diesen Blutspende-Ausweis bitte immer bei sich, denn bei einem Unfall bedeutet er zusätzliche Sicherheit.

 


Seitenanfang