- - - By CrazyStat - - -
Logo

DRK Ortsverein Butzbach

Banner
Sie sind hier:   Angebote > Blutspendedienst > Ablauf einer Blutspende

Ablauf einer Blutspende

Die Blutspende wird seit vielen Jahren nach dem gleichen Schema durchgeführt.

Erstspender und Spender die sich über den Ablauf einer Blutspende unsicher sind, können sich auf dieser Seite über den Ablauf einer Blutspende informieren.

Anmeldung:

Blutspende Anmeldung Die Anmeldung zur Blutspende ist an den angekündigten Terminen in der "Alte Turnhalle" in Butzbach von 18 Uhr bis 21 Uhr möglich.
Bei der Anmeldung werden ihre persönlichen Daten (Name, Anschrift) überprüft und es wird Ihnen auch ein Fragebogen überreicht.

Als Erstspender weisen Sie sich bitte mit einem gültigen amtlichen Personaldokument (bspw. Personalausweis) zur Registrierung aus. Ihre Daten werden von uns nach den gültigen Datenschutzbestimmungen erfasst und gespeichert, damit wir jede Spende genau dokumentieren können.
Als Mehrfachspender melden sich mit dem Unfallhilfe- und Blutspenderpass und einem gültigen amtlichen Personaldokument (bspw. Personalausweis) an.

Ausfüllen des Fragebogens

Blutspende Fragebogen Bei der Anmeldung erhalten Sie auch einen Fragebogen zu ihrer Gesundheitsgeschichte den Sie bitte wahrheitsgemäß ausfüllen, da er für die anschließende ärztliche Untersuchung benötigt wird.

Feststellung wichtiger Gesundheitsdaten

Blutspende Labor An der nächsten Station werden die Körpertemperatur im Ohr, der Blutfarbstoffgehalt (Hämoglobinwert) mit einen kleinen Bluttropfen, der Blutdruck und Puls gemessen. Diese Daten geben zusammen mit dem von Ihnen ausgefüllten Anamnese-Fragebogen dem Arzt wertvolle Hinweise für seine Entscheidung über die Zulassung zur Blutspende.

Ärztliche Untersuchung

Blutspende Arzt Ein Arzt bespricht mit Ihnen den Fragebogen sowie die erhobenen Gesundheitsdaten und entscheidet dann, ob Sie zur Blutspende zugelassen werden können, oder ob Sie zeitlich befristet oder sogar auf Dauer von einer Blutspende ausgeschlossen werden müssen. Die Gründe werden Ihnen natürlich erklärt.

Blutspende

Blutspende Entnahme Für die eigentliche Blutspende ihres Blutes legen Sie sich auf eines der Entnahmebetten. Ein erfahrener Mitarbeiter des Blutspendedienstes legt in ihrer Ellenbogenbeuge den Zugang für die Blutentnahme. Nach ca. 10 Minuten sind die ca. 500 ml Blut durch einen Schlauch in die Laborröhrchen und den sterilen Beutel geflossen und der Einstich des Zugangs wird mit einem Pflaster oder einem kleinen Verband geschlossen.

Erholungsphase nach der Spende

Blutspende Ruhe Nach der Blutentnahme sollten Sie im Erholungsbereich ca. 10 Minuten ruhen, damit sich Ihr Kreislauf an die veränderten Bedingungen nach der Blutentnahme gewöhnen kann.

Ein kostenloser Imbiss mit Getränken

Blutspende Imbiß Anschließend wird Ihnen und den anderen Spendern ein Imbiss mit Getränken von den Helfern des DRK Ortsvereins angeboten. Sollten Sie sich nicht wohl fühlen, so ist medizinisch geschultes Personal sofort verfügbar.

Als erfolgreicher Erstspender erhalten Sie nach ca. drei Wochen Ihren Blutspende-Ausweis mit den Angaben zu Ihrer Blutgruppe und dem Rhesus-Faktor zugeschickt. Weiterhin werden alle ihre Blutspenden in diesem Dokument eingetragen. Tragen Sie diesen Blutspende-Ausweis bitte immer bei sich, denn bei einem Unfall bedeutet er zusätzliche Sicherheit.